Slider_Ringe

Hochzeitsringe aus Edelstahl

Do-it-yourself: Ringe für die Ewigkeit

Eheringe gehören zu jenen seltenen Anschaffungen, die für das Leben sind. Varianten gibt es dabei zahlreiche: Gold, Weißgold, Silber oder Platin sind nur ein paar der Materialien, aus denen die Ringe gefertigt werden. Aber auch Edelstahl erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Zwei Mitarbeiter von thyssenkrupp, die den Bund fürs Leben eingehen, haben sich ihre Ringe aus Edelstahl selbst geschmiedet.

Die Idee

Kunden schicken uns oft Fotos von ihren DIY-Projekten mit unserem Material. Üblicherweise handelt es sich dabei um Möbel wie beispielsweise Regale, Dekorationsgegenständen und ähnliche Anwendungen. Diesmal ging es allerdings um ein sehr viel kleineres Objekt: Eheringe aus Edelstahl. Ein Paar, die beide bei thyssenkrupp Steel tätig sind, hat sich ganz bewusst für das Material entschieden: Aufgrund der Beschaffenheit des Materials bestand die Möglichkeit, den Ring des jeweiligen Partners selbst anzufertigen – eine wichtige Komponente des Vorhabens. Zusätzlich war auch die Herkunft des Werkstoffes wichtig. „Da wir uns über die Arbeit kennengelernt haben, fanden wir es schön, dass das Material von thyssenkrupp ist. Durch unsere Recherche im Internet habe ich dann den Shop gefunden“.

Der Herstellungsprozess

Die Voraussetzungen für das Projekt waren bereits vorhanden. In der heimischen Werkstatt gab es das passende Werkzeug – eine Drehbank mit entsprechendem Zubehör wie Drehmeißel, Bohrer und Poliermittel. Zuerst wurden die Maße der Ringe ermittelt und Skizzen für das Design angefertigt. Für die eigentliche Fertigung wurden die entsprechenden Edelstahlstücke in der Drehbank eingespannt, um festen Halt zu gewährleisten. Anschließend hat das Paar das Material soweit abgespant bis der gewünschte Außendurchmesser erreicht war. Das Loch im Ring wurde mit einem Bohrer gefräst und danach so lange mithilfe eines Drehmeißels erweitert bis das Innenmaß passte. Jetzt war der Ring noch etwas kantig und roh. Durch Polieren und Abrunden der Kanten bekam der Ring dann die geschliffene Ansicht. Zum Schluss konnte der Ring vom Rohling abgestochen werden und wurde noch ein letztes Mal für ein makelloses Äußeres poliert. Insgesamt dauerte die Anfertigung ca. sechs Stunden.

Gute Gründe für Eheringe aus Edelstahl

Es gibt viele Gründe um aus Edelstahl Schmuck herzustellen. Edelstahlschmuck ist leicht zu pflegen, da er im Vergleich zu Gold- oder Silberschmuck nicht anläuft. Zusätzlich gibt es einen Preisvorteil gegenüber anderen üblichen Materialien. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass der Werkstoff antiallergen ist. Hier muss man allerdings beachten: Lediglich Schmuck aus 316L Stahl, welcher auch als Chirugenstahl bekannt ist, ist für Allergiker geeignet.

Edelstahl bei materials4me

Bei uns im Online-Shop können Sie Edelstahl in verschiedenen Formen der Güte 1.4301 kaufen. Schnell, bequem und ohne Mindestabnahmemenge – und somit auch geeignet für Projekte kleinster Art. Wenn Sie Fragen zu unserem Sortiment haben, kontaktieren Sie gerne über unser Kontaktformular.